Tragfähige Geschäftsmodelle mit Open Data

Vortrag in der AG Open Data des Bitkom am 7.6.2018 auf Slideshare:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Tragfähige Geschäftsmodelle mit Open Data

PRINCE2 2017: Update in Deutsch ist verfügbar

Der Standard PRINCE2 (PRojects IN Controlled Environments) war 2009 veröffentlicht worden. Nun ist  das Update (nach der englischen Fassung) auch auf Deutsch erschienen:

p22017-deu

Die Grundstruktur von PRINCE2 ist geblieben: 7 Prinzipien, 7 Themen und 7 Prozesse. Bei den Product Description Outlines (Deutsch Managementprodukte) sind die vier Strategien überarbeitet und gestrafft worden (Kommunikation, Konfiguration, Risiko, Qualität). Aus dem Nutzenrevisionsplan ist ein Business Management Approach geworden.

Die Themen Tailoring und Adopting (Embedding) ist größeres Gewicht zugemessen worden. Der Umfangs ist von 327 auf 405 Seiten gewachsen. Die alten Zertifizierungen laufen bis zum Ende ihrer fünf Jahre. Die Prüfungen sind etwas schwerer geworden. Schulungen bei deutschen Anbietern sind verfügbar.

Ich hatte die Ehre, als Reviewer der englischen Version auch die Qualitätssicherung der deutschen Ausgabe mit bearbeiten zu dürfen 🙂

Für £85.00 kann das Buch bei TSO bestellt werden oder auch ein PDF.

 

Veröffentlicht unter Projektmanagement | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für PRINCE2 2017: Update in Deutsch ist verfügbar

NextGEOSS: The Next Generation European Data Hub and Cloud Platform for Earth Observation

At the EGU 2018 (European Geosciences Union General Assembly 2018)  in Vienna I made a short presentation on the 9th of April 2018 about the Horizon 2020 Project NextGEOSS. The beta release of the data hub will be available soon.

A short text is also available:  EGU2018-12460-CKAN
Veröffentlicht unter Geo | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gotische Kathedralen: der Kölner Dom – Open Data?

Kölner Dom um 1900

Kölner Dom um 1900

In Ergänzung des Artikels „Gotische Kathedralen – ein Open Data Projekt?“ soll heute ein weiterer gotischer Dom näher betrachtet werden: der Kölner Dom. Wie schon die Artikel über den Xantener Dom und die Kathedrale Notre-Dame de Paris sollen nicht nur die Pracht der einzelnen Bauwerke gepriesen werden, sondern Mut gemacht werden, das Wissen über die Gotik exemplarisch für andere Wissensbereiche in ein umfassendes Gotik-Open-Data-Portal zu fassen, nachdem in den letzten Jahren so viele Informationen im Internet als Text, Bilder, Filme usw. erschienen sind. Es soll das kulturelle Erbe digitalisieren und aktuelle Orientierung mit ewigen Werten in rastloser Zeit geben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gotik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitkom: Open Data – Neue Konzepte erfolgreich umsetzen

Der Bitkom-Verband hat einen Open Data Leitfaden herausgegeben. Es sind viele interessante Hinweise darin. Leider wird die Nutzung von Open Data durch Programmierer etwas überbetont, wohingegen man im englischsprachigen Raum oft auch sofort durch Nichtprogrammierer nutzbare Datensätze findet (xls, csv, kml).
Am Ende des Leitfadens ist noch ein Artikel von mir in einer gekürzten Fassung:
„Moers: Leuchtturm der deutschen Open-Data-Bewegung“

Ankündigung: https://www.bitkom.org/Bitkom/Publikationen/Open-Data-Neue-Konzepte-erfolgreich-umsetzen.html
(Direkter Download 3 MB und Lokale Kopie)

Veröffentlicht unter Open Data | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Open-Data-Impulse von der EU am Beispiel des Projektes NextGEOSS

In einem kurzen Gastbeitrag auf OGOV.DE wird geschildert, welche Impulse die Europäische Union mit dem Projekzt NextGEOSS für Open Data aus dem Erdbeobachtungsbereich mit Sentinel-Satelliten aus dem Copernicus-Programm der ESA und IoT-Messungen auf der Erde gibt.
Unter anderem wird dabei das Open Source Programm CKAN zum Harvesten der Metadatan und der Suche darin (mit Webinterface und programmatisch) eingesetzt.

Open-Data-Impulse von der EU am Beispiel des Projektes NextGEOSS

Veröffentlicht unter Geo, Open Data | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Open Data: Feinstaub Silvester 2017/Neujahr 2018

Am Silvester-Abend 2017 wurden nach Schätzungen des deutschen Bundesumweltamtes ca. 5.000 Tonnen Feinstaub durch Feuerwerkskörper in Deutschland in Luft geblasen. Das entspricht ca. 17% der Feinstaubmenge (also rund 35.000 Tonnen), die jährlich in Deutschland durch Kraftfahrzeuge emittiert werden. Auf luftdaten.info werden die Feinstaubemissionen in einem zivilgesellschaftlichen Projekt mit einfachen Messgeräten (ca. 30 €) überall gemessen und zentral in Echtzeit dargestellt. Der folgende Foliensatz enthält Screenshots von der Belastung am Silvesterabend, die von 24:00 Uhr bis 00:30 ihr Maximum erreichte und gegen 8:00 morgens wieder vollständig abgeklungen war.

Veröffentlicht unter Open Data | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Open Data Impulse der EU im Erdbeobachtungsbereich

Mit der INSPIRE-Richtlinie hatte die EU schon dafür gesorgt, dass Daten aus der Erdvermessung weitestgehend Open Data werden, was die Mitgliedsstaaten nach und nach umsetzen, z.B. in nationalen GDIs (Geo Data Initiativen). Nun kommen mit dem Projekt NextGEOSS auch noch Daten aus der Erdbeobachtung hinzu von Satelliten und aus Messungen In Situ (auf der Erde). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geo, Open Data | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Four short articles about e-government in Germany

Four short articles discuss actual developments (and non-developments) in Germany’s E-Government. You can jump to each by clicking the title:

  1. Cost Management by the CIO to enable usage of leading edge technologies in Public Service
  2. Electronic IDs for E-Government in Germany
  3. Are the E-Gov-Laws sufficient for E-Government in Germany?
  4. Three Main Obstacles to E-Government in Germany

Weiterlesen

Veröffentlicht unter E-Government, Internet, IT | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit Open Data zum digitalen Alleskönner

Wie Moers zur “ewigen Stadt” einer Bewegung wurde

Der Tobias Knobloch hat einen Artikel über die Open Data Aktivitäten der Stadt Moers online gestellt:
https://medium.com/@tobiasknobloch/mit-open-data-zum-digitalen-allesk%C3%B6nner-89abb1648a41

MoersIm September 2017 kommt dazu noch die Langversion von der Stiftung für neue Verantwortung. Stay tuned.

Veröffentlicht unter Open Data, Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar